Karl Eugen Fischer GmbH / Burgkunstadt, September 2009

Nachwuchs bei FISCHER

 
11 neue Auszubildende bei der Karl Eugen Fischer GmbH
 

Am 1. September 2009 war es wieder soweit: 11 Auszubildende starteten in Ihr Berufsleben. Der neue Lebensabschnitt begann mit einer Einführungswoche. In dieser Woche erhielten die Auszubildenden, neben der Sicherheitsbelehrung, spielerisch Informationen für ihre Ausbildung.

Die Auszubildenden werden ihre Fertigkeiten und Kenntnisse in der Produktion, der Berufsschule sowie in der firmeneigenen Lehrwerkstatt erwerben. Durch die besondere Stellung der Firma Fischer im Bereich der Cordschneidanlagen werden die Auszubildenden mit höchst innovativen Produkten und häufig wechselnden Technologien konfrontiert. Das Zusammenwirken der ausbildenden Fachkräfte und des hauptamtlichen Ausbilders sorgen im Rahmen einer projekt- und prozessorientierten Ausbildung für eine zielgerichtete Wissensvermittlung.

Durch umfassende Investitionen in die Ausbildung, wie beispielsweise der Bau eines neuen Ausbildungszentrums wird die gleich bleibende hohe Qualität der Ausbildung sicher gestellt

 

 

Die Auszubildenden des Jahrgangs 2009 stellen sich vor.

 

von links :
Ingo Schlemmer (Konstruktionsmechaniker), Simon Schütz (Zerspanungsmechaniker),
Andreas Hümmer (Industriemechaniker), Tobias Zimmermann (Elektroniker),
Manuel Ackermann (Konstruktionsmechaniker), Franziska Böhlein (Industriekauffrau),
Heiko Hollfelder (Konstruktionsmechaniker), Christian Knorr (Industriemechaniker),
Christian Zak (Elektroniker), Benedikt Kremer (Konstruktionsmechaniker) und Igor Wir (Zerspanungsmechaniker)

 

zurück zu NEWS